Vietnam-Notizen

Posts Tagged ‘Überschwemmung

Knietief im Wasser

leave a comment »

Mitte Juli wurde Hanoi nach stundenlangen Regenfällen teilweise überschwemmt. Dabei starben drei Menschen. Während in der Innenstadt der Verkehr zusammenbrach, saß ich in einem Taxi …

Der Fahrer schaut fassungslos auf den kleinen See, der sich vor ihm ausbreitet. Der Weg ist versperrt. Es regnet seit Stunden. Die Innenstadt von Hanoi hat sich in einer Wasserwelt verwandelt. Wo vorher Straßenasphalt war, steht nun das Wasser kniehoch.

Der Fahrer wendet das Taxi, nimmt eine andere Route. Wenig später treffen wir erneut auf einen Straßenabschnitt, der nicht passierbar ist. Es ist wie eine Fahrt durch ein Labyrinth. Wo ist der Ausgang?

Vor einer Kreuzung kommen wir abermals zum Stehen. Auch dort scheint das Wasser zu tief zu sein. Die mutigen Motorbikefahrer fahren lässig hindurch – die Beine akrobatisch in die Höhe gereckt. Das Wasser reicht ihnen bis knapp unter den Sitz. Die Mehrheit fährt dagegen ganz langsam. Viele schieben.

Mein Fahrer schaut auf das Wasser, als ob er auf eine Eingebung warten würde. Vermutlich fürchtet er sich vor Schlaglöchern oder dass der Auspuff unter die Wasserdecke gerät – das sichere Aus für unsere Fahrt. Als ein Auto an uns vorbei und durch den künstlichen See rollt, erwacht sein Mut. Wir fahren langsam hinterher, genau auf derselben Spur unseres Vorgängers. Das wuchtige Fahrzeug vor uns löst eine Welle aus, die gegen eine Hausmauer rollt und sich dort mit einem klatschenden Geräusch bricht.

Zum Glück stehen dort keine Menschen. Wenige Meter weiter stehen sie dicht gedrängt in den Hauseingängen und verfolgen das Geschehen. Das Wasser reicht ihnen bis knapp unter die Badelatschen. Sie haben Glück. In Vietnam liegen Erdgeschosse häufig etwas erhöht und sind über zwei, drei Stufen zu erreichen. Die ansonsten so quirlige Stadt ist kurzzeitig zur Ruhe gekommen.

Ein Bild von den Überschwemmungen hier zu sehen.

Written by Fabian Schweyher

13. Juli 2010 at 09:42

Veröffentlicht in Beobachtungen, Land und Bevölkerung

Tagged with ,