Vietnam-Notizen

Posts Tagged ‘Reisepass

Das Visum ist da

with one comment

Knapp eine Woche hat es gedauert und schon liegt das Kuvert von der vietnamesischen Botschaft im Briefkasten. Darin mein Reisepass mit dem aufgeklebten Visum.

Wäre ich nicht bereits in ‚Nam gewesen, hätte mich die Erlaubnis vermutlich beeindruckt. So hat der altbekannte kommunistische Stern mit dem gelben Getreidekranz nur meine Erinnerung aufgefrischt.

Nichtsdestotrotz: Ich halte die Eintrittskarte für das asiatische Land in meinen Händen. Schön.

Written by Fabian Schweyher

4. März 2010 at 23:35

Veröffentlicht in Reisevorbereitungen

Tagged with ,

Einen Schritt weiter: Visum beantragt

with one comment

„Could you speak English please!“, antwortet die Stimme am anderen Ende der Telefonleitung. Wie erwartet kann oder will der Mitarbeiter der vietnamesischen Botschaft kein Deutsch sprechen.

Unangenehm ist das kurze Gespräch deswegen nicht, im Gegenteil. Mit jedem Satz fühle ich mehr Freude in mir aufsteigen: Vietnam wartet auf mich, die Welt wartet auf mich.

Damit das Abenteuer näher rücken kann, muss ich zuerst 100 Euro für ein „three month multiple entry visa“ hinlegen. Sprich: Innerhalb von drei Monaten kann ich so oft nach Vietnam ein- und ausreisen wie ich will.

Und so funktioniert es:

  • Formular von der Website der Botschaft speichern, ausfüllen und mit einem Foto versehen.
  • Verrechnungsscheck an „Botschaft der SR Vietnam“ mit Vermerk „nur zur Verrechnung“ beilegen. Kein Blanko-Scheck, Gebühr vorher telefonisch erfragen.
  • Frankierter und adressierter Rückumschlag beilegen, idealerweise als Einschreiben
  • Reisepass beilegen (auf Gültigkeit achten)
  • Alles zusammen an die Botschaft schicken

Wenn alles problemlos läuft, liegen Visum und Reisepass nach fünf Tagen im Briefkasten.

Written by Fabian Schweyher

20. Februar 2010 at 14:37

Veröffentlicht in Reisevorbereitungen

Tagged with , ,